Vertiefungsseminar

Einführung in die Gruppenschematherapie mit Kindern

Dieser Workshop richtet sich an Schematherapeuten, die das klassische Modell der Einzelschematherapie auf das Gruppensetting mit Kindern adaptieren und / oder um dieses ergänzen wollen.

Besonders die Gruppe, als geschützter Übungs- und Übertragungsraum, bietet die Möglichkeit, in der Interaktion mit anderen Kindern die eigenen Modi auf spielerische Weise zu reflektieren und zu verändern. Gerade durch die Interaktion mit anderen Kindern können (maladaptive) Schemata aktiviert, erfahr- und bearbeitbar werden. Zudem agiert die Gruppe im Sinne der begrenzten Nachbeelterung als eine wohlwollende validierende „Familie“, in der die Kinder positive und korrigierende (Interaktions-)Erfahrungen sammeln können (Schemaheilung).   

In dem Einführungsworkshop sollen Interventionen zum Modusbewusstsein und -management sowie emotionsfokussierte und erlebnisbasierte Übungen theoretisch besprochen und anschließend praktisch erprobt werden. Es soll zudem genügend Raum und Zeit zum Erfahrungsaustausch geben.

Datum: Fr, 18.10.2019
Uhrzeit:10.00 - 18.00 Uhr
Umfang: 8 Unterrichtseinheiten 
Zertifizierung: 11 Fortbildungspunkte 
Teilnehmerzahl: mind. 15 / max. 20
Dozent: Dipl.-Psych. Christian Ferreira de Vasconcellos
Gebühr: 176,00 Euro (inkl. Snacks und Getränke)