Zusatz-Weiterbildung "Psychotherapie -fachgebunden-"

Die Zusatz-Weiterbildung "Psychotherapie - fachgebunden -" stellt unseres Erachtens einen Sonderfall innerhalb der WBO dar. Gegenwärtig erlaubt ihr Erwerb zwar den Zugang zur Vertragspsychotherapie, der Umfang der Weiterbildungsinhalte genügt unserer Meinung jedoch nicht den dafür notwendigen Vorgaben.

Wir meinen, dass spätere sozialrechtliche Einwände vor dem Hintergrund des geltenden Psychotherapie-Gesetzes angesichts des geringen Umfangs der Zusatz-Weiterbildung bei einer Teilnahme am Vertragsverfahren nicht auszuschließen sind, abgesehen von der unseres Erachtens unzureichenden Vorbereitung.

Aus diesem Grund bieten wir kein Curriculum für diesen Weiterbildungsgang an.

Wir verweisen dennoch für Weiterbildungsinteressenten auf das Bausteinverfahren, da eine sinnvolle und ausreichende Zusammenstellung von Weiterbildungsbausteinen über den geforderten Umfang der Fachgebundenen Zusatzbezeichnung hinaus eine ausreichende Qualifikation ermöglicht. Bei ausreichender Vorbereitung ist auch eine Teilnahme an unserer Ambulanz bzw. an den Lehrpraxen möglich. In jedem Fall sollten sich Interessierte von uns beraten lassen. Die Weiterbildungsbausteine werden nach Abschluss einzeln bestätigt.