Zulassung

Voraussetzung für die Teilnahme ist eine abgeschlossene VT-Ausbildung (Approbation) sowie eine hinreichend lange eigene praktische Tätigkeit im psychosozial-psychotherapeutischen Bereich. Da das Psychotherapeutengesetz 5 Jahre nach Approbation als Voraussetzung für den staatlich anerkannten Supervisor bestimmt, wäre ein Beginn der Weiterbildung frühestens 3 Jahre nach der Approbation sinnvoll, weil die Weiterbildung ca. 2 Jahre in Anspruch nimmt. Über die persönlichen Voraussetzungen der Teilnehmer entscheidet der Weiterbildungsausschuss des IFKV.