Workshop 2 (ST-KJ-WS 2)

ST-KJ-WS 2
Vertiefung 1: Schema- und Moduarbeit mit Kindern und Jugendlichen

Dieser Workshop setzt den Einführungsworkshop voraus und baut auf diesem auf. Erste Erfahrung mit dem schematherapeutischen Ansatz werden zunächst ausgetauscht. Danach werden mit praktischen Übungen verschiedene, altersbezogene schematherapeutische Interventionsmöglichkeiten intensiv vertieft. Altersangemessene Ressourcenstärkung, Erarbeitung von Schemata / Modi, Psychoedukation des Schema- / Modusmodells werden ebenso geübt wie die besondere schematherapeutische Beziehungsgestaltung mit Kindern, Jugendlichen und deren Bezugspersonen.

  • altersorientierte Ressourcenstärkung
  • Erarbeitung von Schemata / Modi
  • Modusmodellerstellung mittels Zeichnungen oder Finger- / Handpuppen
  • altersangemessene schematherapeutische Psychoedukation
  • schematherapeutische Beziehungsgestaltung (begrenzte Nachbeelterung) mit Aspekten der seelischen Grundbedürfniserfüllung
  • Besonderheiten bei der Modusarbeit bei Kleinkindern und Jugendlichen
  • Modusarbeit mit verschiedenen Materialien
  • Erstellen von Modus-Memos und deren Einsatz im Verlauf der Schematherapie
  • schematherapeutische Arbeit mit Stuhldialogen
  • Modusarbeit mittels Imaginationen (Reise zum Clever-Modus, Imaginationen mit Überschreibung)
Datum: Fr/Sa, 02./03.03.2018
Uhrzeit:Fr, 10.00 - 18.00 Uhr
Sa, 09.00 - 17.00 Uhr
Umfang: 16 Unterrichtseinheiten 
Zertifizierung: 22 Fortbildungspunkte 
Teilnehmerzahl: mind. 15 / max. 20
Dozenten: Dr. Leokadia Brüderl, Dipl.-Psych./
Dipl.-Psych. Christian Ferreira de Vasconcellos
Gebühr: 352,00 Euro (inkl. Snacks und Getränke)