Kinder/Jugendlichen-Weiterbildung (Fachkunde)

Auf der Grundlage der Vereinbarung über die Anwendung von Psychotherapie in der vertragsärztlichen Versorgung ( Psychotherapie-Vereinbarung - § 6 Fachliche Befähigung Psychologischer Psychotherapeut) wird am IFKV die Kinder-/Jugendlichenweiterbildung angeboten.

Ziel der Weiterbildung

Ziel der Weiterbildung in Verhaltenstherapie bei Kindern und Jugendlichen im IFKV ist der Fachkundenachweis für diesen Bereich, der befähigt, Kinder- und Jugendlichen-VT bei der zuständigen KV zu beantragen. Dieses Ziel ist nur erreichbar in Verbindung mit der Absolvierung der Erwachsenenausbildung in Verhaltenstherapie am IFKV bzw. an einem anderen staatlich anerkannten Ausbildungsinstitut.

Diese spezielle Weiterbildung in einem Spezialgebiet gilt daher nicht als grundständige Verhaltenstherapieausbildung, sondern baut als Zusatzweiterbildung auf Grundkenntnissen in Verhaltenstherapie auf.

Dauer und Form der Weiterbildung

Die Dauer dieser Weiterbildung umfasst ca. 1 1/2 Jahre. Sie findet in Blockseminaren und Supervisionsgruppen statt. Über eine eventuelle Anerkennung von Veranstaltungen, die nicht im Rahmen des IFKV absolviert wurden, entscheidet auf Antrag der Ausbildungsausschuss des IFKV.
In Verbindung mit dem Abschluss der Erwachsenentherapie-Ausbildung sind damit die Voraussetzungen, Verhaltenstherapie bei Kindern und Jugendlichen eigenverantwortlich durchzuführen, erfüllt.

Umfang:  

ca. 13 Blockveranstaltungen Samstag/Sonntag.