CBASP – Cognitive Behavioral Analysis System of Psychotherapy

Gemeinsam mit einem  erfahrenen CBASP-Dozententeam bietet das IFKV erstmalig in 2015 eine Weiterbildung zum/zur CBASP-Therapeut/in an, mit der wesentliche Voraussetzungen für eine spätere Zertifizierung nach den Kriterien des Dachverbandes CBASP-Netzwerk e. V. erfüllt werden.
 
CBASP  (McCullough 2000; dt. Übersetzung Schramm et al 2006) ist das erste psychotherapeutische Verfahren, das spezifisch für die Behandlung von Patienten mit chronischer Depression entwickelt wurde. Der Behandlungsansatz kann sicherlich als eine der interessantesten Entwicklungen der kognitiven Verhaltenstherapie der letzten Jahre angesehen werden. Er integriert in innovativer Weise behaviorale, kognitive, psychodynamische sowie interpersonelle Behandlungsstrategien. Auf ätiologietheoretischer Ebene basiert er u. a. auf der Entwicklungstheorie von Piaget, Banduras sozialer Lerntheorie und den klassischen verhaltenstherapeutischen Lerngesetzen.
 
In den angebotenen Workshops werden neben theoretischen Grundlagen die CBASP-spezifischen Strategien und Techniken praxisorientiert vermittelt.
 
Wir freuen uns, wenn unser Angebot Ihr Interesse findet!