Inhalte der Weiterbildung

  • Störungs- und Krankheitsbilder bei der Behandlung von Erwachsenen, wie z. B. Somatoforme Störungen, Suchtstörungen, Ängste, Zwänge, Essstörungen, Persönlichkeitsstörungen, Psychosen, Depressionen
  • DBT (Dialektisch-Behaviorale-Therapie) bei Behandlung der Borderline-Persönlichkeitsstörungen
  • Grundlagen der Verhaltenstherapie
  • Verhaltenstherapeutische Gesprächsführung und Beziehungsgestaltung
    VT-Techniken (Krisenintervention, stützendes Gespräch, Konfrontation und Provokation, Durchführung von Expositionsmaßnahmen)
  • Entspannungstraining, Gruppentherapie und Gruppenführung
  • Schematherapie