Anmeldung zum Fortbildungstag am IFKV Bad Dürkheim

Kultursensitive Psychotherapie mit Migranten

Leitung: PD Dr. Dipl.-Psych. Sefik Tagay
Termin: Samstag, 27.10.2018, 10.00 - 17.00 Uhr
Ort: IFKV, Eichstraße 20, 67098 Bad Dürkheim
Kosten: 160 Euro (inkl. Snacks und Getränke)
Fortbildungspunkte: 9
Teilnehmerzahl: bis ca. 24 Personen
Inhalt:
Rund ein Fünftel der in Deutschland lebenden Personen haben einen Migrationshintergrund. Insgesamt wird von ca. 200 verschiedenen Ethnien in Deutschland berichtet. Studien zeigen erhöhte Raten psychischer Störungen für einige Gruppen von Personen mit Migrationshintergrund.

Die psychotherapeutische Inanspruchnahme ist im Gegensatz dazu häufig reduziert im Vergleich zu Personen ohne Migrationshintergrund. Im Seminar sollen zunächst spezifische Risiko- und Schutzfaktoren im Zusammenhang mit der psychischen Gesundheit bei Personen mit Migrationshintergrund beleuchtet werden, die auch in der Psychotherapie eine wichtige Rolle spielen können.

Besondere Bedeutung finden kulturspezifische Werteorientierungen und die Aspekte Bedeutung von Wanderung, Flucht, Asyl und neuer Heimat. Des Weiteren wird auf die besonderen Bedingungen kultursensitiver Psychotherapie eingegangen. Auf die Notwendigkeit interkultureller Kompetenzen bei Behandlern wird ebenso hingewiesen. Anhand von Fallbeispielen sollen die kulturspezifischen Aspekte in der Psychotherapie herausgearbeitet und diskutiert werden.


Literatur:

Assion, H. (Hrsg.) (2005) Migration und seelische Gesundheit. Heidelberg: Springer
Erim, Y. (2009) Klinische Interkulturelle Psychotherapie. Ein Lehr- und Praxisbuch. Kohlhammer, Stuttgart
Machleidt, W., Heinz, A. (Hrsg.) (2010) Praxis der interkulturellen Psychiatrie und Psychotherapie. Migration und psychische Gesundheit. Urban & Fischer Elsevier


Anmeldung:
Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt und schriftlich bestätigt. Mit der Bestätigung erhalten Sie die Rechnungsstellung und weitere Informationen. Das Seminar findet bei einer Mindestanzahl von ca. 12 Teilnehmern statt.

Rücktritt:
Eine Erstattung der Gebühr kann bei Rücktritt nur mit einer Bearbeitungsgebühr von 20 % erfolgen, wenn der Platz weiter besetzt werden kann.
Zurück zur Übersicht

Anmeldung

Anmeldung
Rechnung per E-Mail