Anmeldung zum Fortbildungstag am IFKV Bad Dürkheim

Umgang mit Trauer in der Psychotherapie

Leitung: Prof. Dr. Hans Jörg Znoj
Termin: Samstag, 10.11.2018, 10.00 - 17.00 Uhr
Ort: IFKV, Eichstraße 20, 67098 Bad Dürkheim
Kosten: 160 Euro (inkl. Snacks und Getränke)
Fortbildungspunkte: 9
Teilnehmerzahl: bis ca. 24 Personen
Inhalt:
Der Verlust naher Angehörigen kann weitreichende persönliche Konsequenzen nach sich ziehen. In der westlichen Gesellschaft existieren teils irreführende Annahmen zur Trauerverarbeitung, die den Prozess der Verlustverarbeitung komplizieren können. Das Erleben des Verlustes wird oft als diskrepant zu diesen Vorstellungen erlebt. Auf drei Aspekte, die in der Literatur bisweilen unzureichend behandelt werden, wird besonders eingegangen. Diese drei Aspekte der Trauer sind
a) die Multidimensionalität der Trauer,
b) die starke Prägung der individuell gefühlten Trauer durch kulturelle und soziale Bedingungen und
c) die inhärente Adaptivität des Trauerns, welches zugleich Ausdruck des Schmerzens als auch der Anpassung und Weiterentwicklung ist.
Eine Trauerreaktion ist die notwendige Form der Anpassung an ein Leben ohne die geliebte Person. Dabei spielen Ressourcen eine wichtige Rolle. In der komplizierten Trauer sind die aufrechterhaltenden Faktoren zentral. Die Diagnostik der „Anhaltenden Komplexen Trauerreaktionen“ nach DSM-5 wird behandelt, und Alternativen zur Diagnostik werden diskutiert. Daraus lassen sich therapeutische Vorgehensweisen herleiten. Nicht das Trauern ist Gegenstand der Therapie, sondern die Anstrengungen des Individuums, diese Arbeit zu vermeiden oder sich der Anpassung an die neue Realität zu verweigern. Auf evidenzbasierte Interventionen wird eingegangen.

Literatur:
Rosner, R. et. al. (2015) Anhaltende Trauerstörung. Göttingen: Hogrefe.
Znoj, H. (2016) Komplizierte Trauer (2. überarbeitete Auflage). Göttingen: Hogrefe.
Znoj, H. J. (2016) Trennung, Tod & Trauer. Geschichten zum Verlusterleben und dessen Transformation. Göttingen: Hogrefe.
Znoj, H. J., & Maercker, A. (2015) Trauerarbeit und Therapie der anhaltenden Trauer. In M. Linden & M. Hautzinger (Eds.), Verhaltenstherapiemanual (8 ed., pp. 431-435). Heidelberg: Springer.

Anmeldung:
Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt und schriftlich bestätigt. Mit der Bestätigung erhalten Sie die Rechnungsstellung und weitere Informationen. Das Seminar findet bei einer Mindestanzahl von ca. 12 Teilnehmern statt.

Rücktritt:
Eine Erstattung der Gebühr kann bei Rücktritt nur mit einer Bearbeitungsgebühr von 20 % erfolgen, wenn der Platz weiter besetzt werden kann.
Zurück zur Übersicht

Anmeldung

Anmeldung
Rechnung per E-Mail