Anmeldung zum Fortbildungstag am IFKV Bad Dürkheim

Behandlung der Posttraumatischen Belastungsstörung mit Cognitive Processing Therapy

Leitung: Dr. phil. Julia König, Dipl.-Psych.
Termin: Samstag, 26.10.2019, 10.00 - 17.00 Uhr
Ort: IFKV, Eichstr. 20, DG, 67098 Bad Dürkheim
Kosten: 160 Euro (inkl. Snacks und Getränke)
Fortbildungspunkte: 9
Teilnehmerzahl: 20 bis 22 Personen
Inhalt:
Die Cognitive Processing Therapy (CPT) ist eine der am besten empirisch untersuchten und belegten kognitiv-behavioralen Behandlungen für PTBS. Eine Besonderheit der CPT ist die Annahme, dass verschiedene kognitive Mechanismen bei der Verarbeitung von traumatischen Ereignissen wirksam werden können. Der Fokus der Therapie liegt auf der kognitiven Arbeit an dysfunktionalen Gedanken; die Expositionskomponente ist vergleichsweise kurz. Außerdem wird den Themenbereichen Sicherheit, Vertrauen, Macht und Kontrolle, Wertschätzung, Intimität und Selbstfürsorge je eine Sitzung gewidmet.

In diesem Workshop wird zunächst ein Überblick über den kompletten Ablauf der CPT gegeben, um dann wichtige Bausteine unter Einbezug praktischer Übungen zu vertiefen, wie die Psychoedukation, die Theorie und Ausgestaltung der kognitiven Arbeit, und die Exposition.


Literatur:
König, J., Resick, P. A., Karl, R. & Rosner, R. (2012). Posttraumatische Belastungsstörung. Ein Manual zur Cognitive Processing Therapy. Göttingen: Hogrefe
Resick, P. A., Galovski, T. E., Uhlmansiek, M. O., Scher, C. D., Clum, G. A. & Young-Xu, Y. (2008).
A randomized clinical trial to dismantle components of cognitive processing therapy for posttraumatic stress disorder in female victims of interpersonal violence. Journal of Consulting and Clinical Psychology 76 (2), 243-258.

 
Anmeldung:
Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt und schriftlich bestätigt. Mit der Bestätigung erhalten Sie die Rechnungsstellung und weitere Informationen. Das Seminar findet bei einer Mindestanzahl von ca. 12 Teilnehmern statt.
Rücktritt:
Eine Erstattung der Gebühr kann bei Rücktritt nur mit einer Bearbeitungsgebühr von 20 % erfolgen, wenn der Platz weiter besetzt werden kann.
Zurück zur Übersicht

Anmeldung

Anmeldung
Rechnung per E-Mail