Einführung in CBASP

Inhalt:
Das Cognitive Behavioral Analysis System of Psychotherapy (CBASP; McCullough 2000, dt. Übersetzung Schramm et al. 2006) ist das erste psychotherapeutische Verfahren, das spezifisch für die Behandlung von Patienten mit chronischer Depression entwickelt wurde. Der Behandlungsansatz integriert in innovativer Weise behaviorale, kognitive, psychodynamische sowie interpersonelle Behandlungsstrategien. Auf ätiologietheoretischer Ebene basiert er u.a. auf der Entwicklungstheorie von Piaget, Banduras sozialer Lerntheorie, der Interpersonellen Theorie sensu D. Kiesler und den klassischen verhaltenstherapeutischen Lerngesetzen. Ausgehend von spezifischen Patientencharakteristika soll in diesem Workshop in das Verfahren eingeführt werden. Hierzu werden einerseits störungsspezifische Annahmen und der theoretische Bezugsrahmen von CBASP vorgestellt. Andererseits werden die wichtigsten Interventionsformen wie die Erhebung der Liste der prägenden Bezugspersonen, die Situationsanalyse und die interpersonelle Diskriminationsübung erarbeitet und partiell in ersten Rollenspielen erprobt. Ergänzt werden die praktischen Teile des Workshops mit Hinweisen zur Evidenzbasierung des Psychotherapiemodells.

Literatur:
Klein, J.P., Backenstraß, M. & Schramm, E. (2018). Therapie-Tools CBASP. Weinheim: Beltz.
McCullough, J.P. (2000). Treatment for chronic depression: Cognitive Behavioral Analysis System of Psychotherapy. New York: Guilford.[Übersetzung: Schramm, E., Schweiger, U., Hohgen, F. & Berger, M. (2006). Psychotherapie der chronischen Depression: Cognitive Behavioral Analysis System of Psychotherapy – CBASP. München: Elsevier, Urban & Fischer.] McCullough, J.P., Schramm, E. & Penberthy, J.K. (2015). CBASP as a distinctive treatment for persistent depressive disorder. New York: Routledge.

Anmeldung:
Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt und schriftlich bestätigt. Mit der Bestätigung erhalten Sie die Rechnungsstellung und weitere Informationen. Das Seminar findet bei einer Mindestanzahl von ca. 12 Teilnehmern statt.

Rücktritt:
Eine Erstattung der Gebühr kann bei Rücktritt nur mit einer Bearbeitungsgebühr von 20 % erfolgen, wenn der Platz weiter besetzt werden kann.

Dozent: Prof. Dr. Matthias Backenstraß
Termin: Samstag, 14.03.2020, 10.00 – 17.00 Uhr
Ort: IFKV, 67098 Bad Dürkheim
Kosten: 180 Euro (inkl. Snacks und Getränke)
Fortbildungspunkte: 9 Punkte
Teilnehmerzahl: 20 – 21 Personen

Diese Fortbildungen könnten Sie auch interessieren: