Der Weg zur Doppelapprobation

Doppelapprobation - ein interessantes Angebot für Psychologinnen und Psychologen (Diplom oder Master) mit einer Approbation als Psychologische/r Psychotherapeut/in oder Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut/in.

Sie können in Rheinland-Pfalz unter Anerkennung von 2/3 der abgeleisteten Ausbildungsbausteine (dies entspricht 2.800 Std.) im Rahmen des „ersten“ Approbationsausbildungsgangs eine DOPPELAPPROBATION erwerben.
 
Für die Doppelapprobation sind 1.400 Stunden in mindestens einem Jahr und die im schriftlichen und mündlichen Teil bestandene Staatsprüfung nachzuweisen.

Am IFKV bereiten wir Sie hierauf vor.

Ausbildungsbausteinemind. zu absolvierende Std. für die Doppelapprobation
Theoretische Ausbildung200 Std.
Praktische Ausbildung
(Patientenbehandlungen)
200 Std.
Supervision50 Std.
Vor- und Nachbereitung, Dokumentation, Evaluation, Abfassen der Fallberichte im Rahmen der Praktischen Ausbildung200 Std.
Praktische Tätigkeit600 Std.
Freie Spitze150 Std.
Gesamt1.400 Std.

 Die mind. 120 Std. Selbsterfahrung aus dem Erstapprobationsausbildungsgang werden vollständig anerkannt.